weather-image
13°
HSG Exten-Rinteln beim SV Warmsen

Hintze: "Richtige Party statt Totentanz!"

Handball (mic). Nach dem wichtigen 26:19-Heimerfolg im Aufsteigerduell gegen den Delligser SC möchten die Frauen der HSG Exten-Rinteln im Match gegen den Tabellensechsten SV Warmsen nachlegen und im letzten Auswärtsspiel dieser Saison gewinnen. Eine lösbare Aufgabe für die Weserstädterinnen.

veröffentlicht am 08.02.2008 um 00:00 Uhr

Allerdings zeigte die HSG-Crew zuletzt höchst unterschiedliche Leistungen. Das Schlagwort für die Situation bei der Hinzte-Sieben heißt "Konstanz"! "Wir sind wieder dran und in Schlagreichweite. Wenn wir es zusammenbringen, ist alles möglich! Ich lasse mich überraschen", sagt HSG-Trainer Hermann Hintze. Die Weserstädterinnen werden in Bestbesetzung auflaufen. Eine wichtige Aufgabe hat die Abwehr, die von Beginn an aggressiv und flexibel zur Sache gehen muss. "Wenn wir das schaffen, haben wir gute Erfolgsaussichten", ist Hintze optimistisch. Zudem will die HSG nach der Begegnung den 18. Geburtstag von Nachwuchsspielerin Julia Brand und zwei Auswärtspunkte feiern. "Das soll eine richtige Party werden und kein Totentanz", hofft der HSG-Trainer. Anwurf: Samstag, 18.30 Uhr.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt