weather-image
24°
Firmen werben um neue Auszubildende / Vom Automatenservice bis zum Binnenschiffer: Exotische Berufe heißer Tipp

Hinter den Banktresen oder lieber ans Schiffssteuer?

Hameln-Pyrmont (fd). Eine Berufsausbildung ist der ideale Grundstein für eine berufliche Karriere. Die Suche von Firmen nach passenden Auszubildenden für dieses Jahr läuft auf Hochtouren. Der konjunkturelle Einbruch hatte im vergangenen Jahr kaum Auswirkungen auf den Ausbildungsmarkt, allein für den Landkreis Hameln-Pyrmont wurden 1093 Ausbildungsstellen zur Besetzung gemeldet.

veröffentlicht am 05.03.2010 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 01.03.2018 um 17:01 Uhr

Hameln-Pyrmont (fd). Eine Berufsausbildung ist der ideale Grundstein für eine berufliche Karriere. Die Suche von Firmen nach passenden Auszubildenden für dieses Jahr läuft auf Hochtouren.

Der konjunkturelle Einbruch hatte im vergangenen Jahr kaum Auswirkungen auf den Ausbildungsmarkt, allein für den Landkreis Hameln-Pyrmont wurden 1093 Ausbildungsstellen zur Besetzung gemeldet. Für den Ausbildungsbeginn 2010 liegt dem Arbeitgeber-Service bereits eine Vielzahl an Lehrstellen vor, meldet jetzt die Arbeitsagentur Hameln.

Gut ist das Angebot an offenen Ausbildungsstellen im Bereich der Banken und Versicherungen. Der Einzelhandel ist ebenfalls noch auf der Suche nach Bewerberinnen und Bewerbern, zum Beispiel für den Beruf des Handelsassistenten. Gute Aussichten auf eine Lehrstelle bieten sich auch bei Berufen, die seltener und damit oftmals nur wenig bekannt sind – so etwa Binnenschiffer, Wasserbauer oder die Fachkraft für Automatenservice.

Am Donnerstag, 11. März, findet von 8 bis 18 Uhr eine Ausbildungsstellenpräsentation im Berufsinformationszentrum der Agentur für Arbeit in Hameln statt. Die Agentur bietet hier gemeinsam mit dem Jobcenter Hameln-Pyrmont einen Überblick über die noch freien Ausbildungsstellen im Raum Hameln-Pyrmont, Springe und Holzminden. Mit von der Partie sind die Ausbildungsvermittlung der HWK Hannover sowie die IHK Hameln-Pyrmont.

„Die heimischen Arbeitgeber bieten ein breites Spektrum an Ausbildungsstellen an – es werden Stellen aus allen Berufsfeldern präsentiert“, wirbt der Teamleiter des Arbeitgeber-Service, Matthias Witte.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare