weather-image
28°
×

Hilfsangebot für Trauernde

Hameln. Einmal im Monat bieten die Gemeinden der Marktkirche und der Münsterkirche in Kooperation mit dem Hospizverein Hameln die Möglichkeit zum Austausch für Trauernde an. Für viele Menschen ist es hilfreich, nach dem Verlust eines geliebten Menschen mit anderen Trauernden sprechen zu können. Alle Treffen finden von 17.30 Uhr bis 19 Uhr im Seelsorgeraum im Haus der Kirche am Pferdemarkt in Hameln statt. Die Teilnahme ist kostenlos. Carola Sieker, ausgebildet in personenzentrierter Beratung und Seelsorge, leitet die Kurse unter folgenden Aspekten: Am 7. Juli geht es um die Wandlungsphase, am 4. August heißt es „Gott hat seine Engel“, am 8. September geht es um Träume als Wegweiser, am 6. Oktober wird Erinnern mit Symbolen vorgestellt, am 3. November geht es um die Neugestaltung von Beziehungen und am 1. Dezember um Lichtblicke.

veröffentlicht am 03.07.2014 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 15.11.2016 um 08:39 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige