weather-image
24°

Hier geht ein Stück Stadtgeschichte

Obernkirchen (rnk). Seit vorgestern Nachmittag ist ein Teilbereich der Langen Straße mittig gesperrt.

veröffentlicht am 27.02.2009 um 09:57 Uhr

0000455886-gross.jpg

Grund hierfür ist der Abriss des ehemaligen Schaumburger Hofes. Hier geht ein Teil Obernkirchener Geschichte - wenn auch in den letzten Jahren mit eher verheerendem Anblick. Der Saal "Klöpper" diente einst der KPD und der SPD als Versammlungsort, nach dem Krieg fand hier die SVO-Jugend ein zweites Zuhause, eins von drei Kinos war hier, später wurde der "Hof" als Magazin für das Museum genutzt. Jetzt ist das seit Jahren heruntergekommene Haus nicht mehr sicher, die Abrissmaßnahme dürfte vermutlich Ende der kommenden Woche abgeschlossen sein. Der Bornemannplatz ist aber nach wie vor vom Marktplatz her zu erreichen. Unterhalb der Absperrstrecke bedarfs es hierfür eines kleinen Umweges über die Kalte Weide und die Bornemannstraße. Foto: lau

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare