weather-image
28°
Wähler fragen - die sechs Direktkandidaten antworten / Podiumsdiskussion im Ratskellersaal beginnt um 19 Uhr

Heute: Wer soll Rintelns Interessen in Hannover vertreten?

Rinteln (crs). Heute Abend stellen sich die sechs Direktkandidaten für die Landtagswahl den Fragen der Rintelner Wählerinnen und Wähler. Die Podiumsdiskussion unserer Zeitung beginnt um 19 Uhr im Ratskellersaal.

veröffentlicht am 17.01.2008 um 00:00 Uhr

Unsere Zeitung hat den sämtlich im Landkreis Hameln-Pyrmont beheimateten Kandidaten schon vorab ein wenig auf den Zahn gefühlt und deren Rinteln-Kenntnisse getestet: Wie sich die beiden Hessisch Oldendorfer Otto Deppmeyer (CDU) und Anja Piel (Grüne), die Coppenbrüggerin Jutta Krellmann (Die Linke) sowie die drei Hamelner Volker Brockmann (SPD), Rudolf Pernath (Freie Wähler) und Kathrein Bönsch (FDP) dabei geschlagen haben, zeigt die Zusammenstellung auf dieser Seite. Auch die Podiumsdiskussion heute Abend wird einen Schwerpunkt auf die Interessen Rintelns legen - schließlich geht es bei der Wahlentscheidung auch darum, wer die Stadt in den kommenden fünf Jahren auf Landesebene vertreten soll. Darüber hinaus sollen die Kandidaten zu landespolitischen Themen und zur aktuellen Debatte um ein härteres Jugendstrafrecht Stellung beziehen. Außerdem haben Chefredakteur Frank Werner und Redakteurin Christiane Riewerts als Moderatoren-Team ein Satzvollendungsspiel vorbereitet. Die Veranstaltung beginnt um 19 Uhr im Ratskellersaal, der Eintritt ist frei.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare