weather-image
21°
Dirk Bredemeier 25 Jahre bei der Sparkasse

Heute managt er das Firmenkundengeschäft

Bückeburg. Sein 25-jähriges Dienstjubiläum beging jetzt Dirk Bredemeier im Rahmen einer Feierstunde im Kreise von Familie und Kollegen. Bredemeier ist Leiter des Firmenkundenmanagements der Sparkasse Schaumburg und damit für die Firmenkundenbetreuung sowie das gesamte Kreditgeschäft verantwortlich. Sparkassenchef Hans-Heinrich Hahne zeichnete den beruflichen und privaten Lebenslauf des Jubilars nach und dankte ihm mit Ehrenurkunde und Blumenstrauß für die bisherige Arbeit.

veröffentlicht am 27.02.2009 um 14:00 Uhr

Für 25 Jahre bei der Sparkasse Schaumburg erhielt Dirk Bredemeie

Dirk Bredemeier besuchte die Grundschule in Deckbergen, dort wohnt er mit seiner Familie auch noch heute. Nach Abitur in Rinteln absolvierte er ab 1982 seine Ausbildung zum Sparkassenkaufmann bei der damaligen Sparkasse Grafschaft Schaumburg in Rinteln. Nach dem Wehrdienst kehrte er nach Rinteln zurück und wechselte nach dem Durchlaufen mehrerer Stationen in die Wertpapier- und Vermögensberatung, wo er die nächste sieben Jahre bleiben sollte. Nach mehreren Qualifizierungsmaßnahmen war fortan das gesamte Kreditgeschäft sein Hauptaufgabenfeld. Bredemeier wurde mit dem Aufbau des so genannten "Kredit-Risikomanagements" betraut und übernahm 1997 die Leitung der gesamten Kreditsachbearbeitung. Noch einmal erweiterte sich sein Aufgabenfeld wesentlich und zwar im Jahre 1999 nach der Fusion mit der Sparkasse Schaumburg-Lippe. Im neuen Hause wurde Dirk Bredemeier das Management des gesamten Firmenkundengeschäftes übertragen. Hans-Heinrich Hahne: "Dirk Bredemeier ist nicht nur ein hervorragender Fachmann in seinem Aufgabengebiet, sondern darüber hinaus auch ein angenehmer, ausgeglichener Mensch und Kollege." Er ist verheiratet, hat eine Tochter und widmet sich in seiner Freizeit dem Sport, insbesondere dem Fußball. Und als der SC Deckbergen-Schaumburg einen neuen ersten Vorsitzenden suchte, bekannte sich Dirk Bredemeier auch hier zu seiner Verantwortung für seinen Heimatort, dem er immer treu geblieben ist.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare