weather-image
Thomas Denker Gast des Kulturvereins

Heute im "Kabinett": Klezmer-Klänge& Kishon

Luhden (tw). Wenn der Heimat- und Kulturverein Eilsen am heutigen Dienstag, 10. Juni, um 19.30 Uhr zum "Kishon"-Abend im Rahmen des Literarischen Kabinetts einlädt, dürfen sich Gäste im Kirchenzentrum Luhden auf einen "Bonbon" freuen.

veröffentlicht am 10.06.2008 um 00:00 Uhr

Mit von der Partie ist nämlich Thomas Denker. Denker ist mit seinem Akkordeon, aber auch seiner Stimme ein Ausnahmemusiker, der sich besonders den jiddischen Lieder aus dem Shettl verschrieben hat. Von seiner Virtuosität konnten sich die Eilser schon beim Auftritt mit dem Trio Zündel, Leo und Denker im Theatersaal überzeugen. Denker wurde 1964 als Sohn eines Bauern in einem kleinen Dorf in Niedersachsen geboren. Schon frühzeitig entdeckte er seine Liebe zur Musik. Im Alter von sechs Jahren bekam er sein erstes Akkordeon geschenkt. Aus dem Autodidakten wird schließlich ein Volksmusikant im besten Sinne. Seine neue musikalische Heimat findet er in den 80er Jahren in der jiddischen Kultur. Dort, wo Herz, Seele und Melodie untrennbar zusammengehören. Denker ist Mitglied diverser Klezmer-Ensembles und Mitbegründer des Trios "Kali Gari". Das Ensemble lernte sich 1990 im Keller einer Kaschemme in Krakau kennen. Besucher des Literarischen Kabinetts können also neben den Kishon-Satiren und dem Isreal-Menü auch noch wirbelnde Klezmertänze, balkanische Rhythmen und wehmütige Tangos des Ostens erleben.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt