weather-image
33°
×

Promis tippen das Ergebnis fürs Achtelfinale

Heute gilt's: Kann Klinsis Elf die Schweden schlagen?

Christin Krischke, Hofreitschule: "2 : 1! Für die Schweden ist es viel zu warm, die können dann nicht so gut laufen."

veröffentlicht am 24.06.2006 um 00:00 Uhr

Gerhard Bogorinsky, Polizeichef Rinteln: "Die Mannschaft hat sich im Laufe des Turniers gefestigt - ich tippe auf ein sattes 3 : 1." Reiner Brombach, Bückeburgs Bürgermeister: "2 : 1 - die Mannschaft hat gut gespielt, ist zusammengewachsen." Richard Bolz, General der Heeresflieger: "Das Spiel geht 3 : 1 für Deutschland aus - ich glaube fest an unsere Jungs." Michael Box, SC Rinteln: "Die Leistung der Deutschen istüberzeugend, ich bin optimistisch - 3 : 2 für uns." Edeltraut Müller, Bückeburgs Ex-Bürgermeisterin: "2 : 1. Die Mannschaft hat sich gesteigert und gute Spiele gezeigt." Oliver Keller, Bürgermeister-Kandidat, SPD Eilsen: "3 : 1. Klinsmann sorgt für die Motivation, Klose für die Tore." Bernd Schönemann, Bürgermeister-Kandidat, CDU Eilsen: "3 : 1. Wir haben mit Klose und Podolski die besseren Stürmer." Johanna Harmening, Kulturverein Bückeburg: "Beide Teams sind gut, aber die Deutschen sind wirklich stark: 3 : 2." Karl-Heinz Buchholz, Rintelns Bürgermeister: "2 : 1 - nach den Vorrundenspielen ist Klinsmanns Elf mental gut drauf." Reinhold Lüthen, Gymnasium Ernestinum: "Die Mannschaft hat sich kontinuierlich gesteigert. Mein Tipp: 2 : 1." Jürgen Johannesdotter, Landesbischof: "2 : 1 - nicht zuletzt als Wiedergutmachung für die rote Karte gegen Juskowiak 1958."

9 Bilder


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt