weather-image
14°
Viele Jubilare beim MGV zur Jahreshauptversammlung im Sportheim

Heßlinger Sänger danke ihrem Chorleiter

Heßlingen. Zu seiner Jahreshauptversammlung traf sich der Männergesangverein Heßlingen im Sportheim. Die Sänger begrüßten ihre fördernden Mitglieder mit Gesang. Der Vorsitzende des befreundeten MGV Hemeringen wurde willkommen geheißen. Da man mit Uwe Lange den gleichen Chorleiter hat, wünscht er sich auch für die Zukunft eine gute Zusammenarbeit der beiden Chöre. Der Vorsitzende des 49 Mitglieder starken Vereins mit 16 aktiven Sängern berichtete von einem Durchschnittsalter der Sänger von 69 Jahren. An den 30 Übungsabenden und 16 Auftritten nahmen W. Kuhfuß, W. Feldmann und A. Hawranke fleißig teil. Für 40 Jahre aktives Singen wurde Reinhard Sieker und Dietmar Kairies gedankt, für 20 Jahre Vorstandsarbeit wurde Eberhard Volkmer und dem Vorsitzenden Hartmut Triebold gedankt. Für 40-jährige Mitgliedschaft erhielten Martin Gahl, Reinhard Meyer, Siegfried Luthe und Manfred Radke eine Auszeichnung. Siegfried Luthe und M. Radke waren 37 Jahre aktiv dabei. M. Radke, der krankheitsbedingt fehlte, führte den Verein lange Jahre als Vorsitzender. Bei August Becker und Friedrich Odening, der leider nicht anwesend war, bedankte sich der Vorsitzende Triebold für 25 Jahre fördernde Mitgliedschaft. Um auch weiterhin den Singbetrieb aufrechtzuerhalten, wünscht sich der Verein neue Mitglieder, die freitags um 19.30 Uhr im Sportheim Heßlingen ihre Stimmen erklingen lassen.

veröffentlicht am 11.02.2016 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 14.11.2016 um 16:02 Uhr

270_008_7828971_wvh_1102_Bild_MGV_Hesslingen.jpg

Die harmonisch verlaufende Versammlung klang mit einem gemeinsamen Imbiss aus.

Die Geehrten, v. li.: Hartmut Triebold, Siegfried Luthe, Reinhard Sieker, August Becker, Reinhard Meyer, Martin Gahl, Dietmar Kairies und Eberhard Volkmer.

pr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt