weather-image
23°
×

Hessisch Oldendorfer SPD sagt Nein zu Steuererhöhungen

Die Planungen für den Haushalt 2016 laufen und schon jetzt fordert die SPD, dass auf Steuererhöhungen verzichtet werden sollte. Konkret erteilt die SPD-Fraktion über ihren Fraktionsvorsitzenden Dirk Adomat Forderungen der Kommunalaufsicht des Landkreises Hameln-Pyrmont, die Hebesätze der Grundsteuern A und B sowie der Gewerbesteuer, die sogenannten Realsteuern, deutlich anzuheben, eine eindeutige Absage. Nach Aussage von Dr. Dieter Claus, Mitglied des Finanzausschusses, "ist deshalb der Haushalt 2016 ohne Steuererhöhungen geplant".

veröffentlicht am 09.09.2015 um 11:17 Uhr
aktualisiert am 29.10.2016 um 13:21 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige