weather-image
×

Hessisch Oldendorfer muss nach Trunkenheitsfahrt bangen

Der 46-jährige Fahrer eines Daimler Benz, der gestern gegen 19.30 Uhr auf der Hans-Neschen-Straße in Bückeburg im alkoholisierten Zustand durch die Polizei angehalten wurde, muss noch etwas bangen, was das Ergebnis der angeordneten Blutprobe anbelangt. Der Alkoholtest hatte einen Wert von 1,09 Promille ergeben.
Das ist genau der Grenzbereich zwischen einer Straftat und einer Ordnungswidrigkeit. Den Führerschein konnte der Mann aus Hessisch Oldendorf zunächst behalten.

veröffentlicht am 10.03.2016 um 17:28 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 02:21 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt