weather-image
11°
×

Hessisch Oldendorf verschickt Osterüberraschung an Bedürftige

„Wie können wir Kunden der Tafel helfen?“ Diese Frage wurde in den letzten Wochen oft gestellt, da die Ausgabestelle der Hamelner Tafel an der Mittelstraße 4 aufgrund der Corona-Krise geschlossen hat. Der Ortsrat Hessisch Oldendorf hat jetzt einen Weg gefunden unter Einhaltung des Datenschutzes 85 Tafel-Kunden zu Ostern eine Freude zu bereiten: „Wir werden allen in der Kernstadt wohnenden Bezugsberechtigten Einkaufsgutscheine schenken“, teilt Ortsbürgermeister Claus Clavey mit. „Der Ortsrat stellt dafür etwa 600 Euro zur Verfügung, Stefan Ladage vom Edeka-Frischemarkt fügt für alle Kinder weitere Gutscheine in Höhe von etwa 200 Euro hinzu.“ Klaus-Dieter Leupold, Vorstandsmitglied der Hamelner Tafel, versieht die vom Ortsrat frankierten Umschläge mit Namen und Adressen, legt entsprechend der Anzahl der in den 27 Haushalten lebenden Personen Gutscheine ein und schickt die Osterüberraschung dann sofort auf die Reise.

veröffentlicht am 07.04.2020 um 13:19 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt