weather-image

Hess. Oldendorf verabschiedet sich mit 1:7-Pleite

Fußball (de). Der TuS Hess. Oldendorf verabschiedete sich mit einer 1:7-Niederlage gegen WTW Wallensen aus der Leistungsklasse. RW Hess. Oldendorf unterlag in Eimbeckhausen 5:6.

veröffentlicht am 21.05.2007 um 00:00 Uhr

TuS Hess. Oldendorf - Wallensen 1:7. Für den TuS begann die Abschiedsvorstellung in der Leistungsklasse verheißungsvoll, denn nach drei Minuten führte er durch Valentin Schäfer 1:0. Dann übernahm aber WTW das Kommando und sorgte für einen 3:1-Halbzeitstand. Im Endeffekt waren es sieben Tore, die dem TuS zu schaffen machten. DieseTreffer gingen auf die Konten von Thorben Runne, Dustin Knecht, Marc Ehlerding (Foulelfmeter), Marcel Lemke (2), Aljosha Grote und Andreas Dörries. In der 80. Minute hatte sich Spielertrainer Uwe Quindt ausgewechselt. Für ihn ging Nik Bormacher ins Tor. Eimbeckhausen II - RW Hess. Oldendorf 6:5. Die 1:0-Führung glich Cemil Teke zum 1:1 aus, bevor Erhan Yalcin dann für das 2:1 verantwortlich zeichnete, das aber gleich nach der Halbzeit ausgeglichen werden konnte. Beide Teams wechselten sich nun in der Führung ab, wobei Yalcin noch zwei Tore erzielte und Teke noch einmal erfolgreich war.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt