weather-image
TSV gegen Arnum / BTV in Havelse

Hespe und Bückeburg stecken im Abstiegskampf

Tennis (nem). Der TSV Hespe und der Bückeburger TV kämpfen in der Herren-Verbandsklasse um den Klassenerhalt.

veröffentlicht am 09.06.2006 um 00:00 Uhr

Landesliga - Damen: TSV Lutter - GW Stadthagen. Es sieht zwar ganz so aus, als wenn den Stadthägerinnen die beiden Siege zum Klassenerhalt reichen würden, doch ein oder zwei weitere Zähler wären durchaus eine Beruhigung. Dies zu schaffen sollte beim TSV Lutter allemal möglich sein. Landesliga - Herren: VfL Westercelle - RW Rinteln. Nach dem vermutlich verpassten Aufstieg wird es für RW Rinteln einigermaßen schwer, sich auf die restlichen Spiele zu konzentrieren. Doch dem Tabellenzweiten wird in jedem Fall ein doppelter Punktgewinn in Celle zugetraut. Verbandsklasse - Damen: Bückeburger TV - TG Osterwald (So., 10 Uhr). Obwohl der Bückeburger Klassenerhalt ziemlich sicher erscheint, wäre ein weiterer Punktgewinn durchaus positiv, denn die Mannschaft hat nur einen Punkt mehr auf dem Konto als die Gäste aus Osterwald. Verbandsklasse - Herren (Staffel 3): TSV Hespe - SV Arnum. Noch hat der TSV Hespe die Hoffnung auf den Klassenerhalt nicht aufgegeben, doch dazu müsste schon ein kleines Tenniswunder geschehen. Die Gastgeber stehen nämlich nach wie vor auf einem Abstiegsplatz, und der Tabellendritte aus Arnum ist ein harter Brocken. Verbandsklasse - Herren (Staffel 4): TSV Havelse - Bückeburger TV. Auch die Bückeburger Herren kämpfen ums Überleben und stehen auf einem Abstiegsplatz. Ob die Aussichten auf den Klassenerhalt nach dem Spiel beim Tabellendritten in Havelse allerdings besser sind als vorher, ist kaum anzunehmen.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2017
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare