weather-image
27°
Ortsfeuerwehr Evesen: Ehrungen und Beförderungen stehen im Mittelpunkt

Hermann Willenberg 70 Jahre aktiv

Evesen (hn). Zur Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr kamen viele Blauröcke ins Evesener Sportheim. 70 Jahre ist Gründungsmitglied Hermann Willenberg schon dabei und wurde für seine Feuerwehrzugehörigkeit geehrt.

veröffentlicht am 18.01.2007 um 00:00 Uhr

Geehrt für 25 Jahre Mitgliedschaft (v.l.): Gustav Wolff, Rolf St

Da Willenberg selbst nicht anwesend sein konnte, hatten Ortsbrandmeister Bernd Schmöe und sein Stellvertreter Reiner Weßling die Ehrung schon am Vortag vorgenommen. Für 25 Jahre Mitgliedschaft in der Eveser Ortsfeuerwehr wurden Gustav Wolff, Rolf Steuerberg und Peter Klappich geehrt. Seit einem halben Jahrhundert in der Wehr sind Karl Vogt, Wolfgang Güldner, Wilhelm Bruns, Dietrich Heier und Günther Bruns. Auch die aktiven Mitglieder wurden für ihre Arbeit in der Wehr geehrt, besonders Bernd Mumme, Elke Bruns, Silke Franke-Wöpking und Matthias Knickrehm. Zum Löschmeister befördert wurde Holger Riensche. Die beiden Anwärter Volker Stein und Katja Albrecht dürfen sich ab sofort Feuerwehrfrau/-mann nennen. Vom Feuerwehrmann zum Oberfeuerwehrmann stiegen Jens Frederking und Steffen Schmöe auf. Ins Kommando bestellte Schmöe jeweils für drei Jahre Holger Riensche zum Jugendwart, Carsten Ebeling zum Gerätewart, Silke Franke-Wöpking zum Zeugwart und Thorsten Lukaszyk zum Atemschutzgerätewart und Sicherheitsbeauftragten.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare