weather-image
14°
Wanderer des Luhdener Sportvereins erkunden den nächtlichen Harrl

Herderquelle und Hexenteich liegen direkt am Wegesrand

Luhden. Zu einer Nachtwanderung haben sich jüngst Mitglieder des Luhdener Sportvereins aufgemacht.

veröffentlicht am 25.05.2007 um 00:00 Uhr

Glück gehabt: gerade rechtzeig zum Abmarsch in Bergdorf können d

Zunächst fuhr die Gruppe mit dem Bus nach Bergdorf, dem Ausgangspunkt der Wanderung. Die Herderquelle oberhalb von Bergdorf war das erste Ziel, von dort führte die Route zum "Hexenteich" im Harrl und dann weiter zum "Steinernen Tisch" im Ahnser/Eilser Bereich des Harrls, kurz vorher wurde eine Getränkepause eingelegt. Vom "Steinernen Tisch" führte der Weg weiter zum "Park der Stille" in Bad Eilsen und dann zur "Wiser Grabstelle" am Südharrl. Südlich vom "Bensenplatz" erreichten die Wanderer das "Luhdener Bruch". Dann war es nicht mehr weit bis zum Ziel der Wanderung, dem LSV Sportheim. Bei heißer Bratwurst und kühlen Getränken nahm der Abend für die Marschierer sein geselliges Ende.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare