weather-image
15°
×

Leckeres am 26. Mai im „Aegi“

Henssler kocht zwischen Tokio und Hamburg

Hannover. Wenn Steffen Henssler etwas anpackt, dann meint er es auch ernst: Bei „Schlag den Star“ erkämpfte er sich unaufhaltsam den Sieg, bei „Grill den Henssler – die neue Kocharena“ zeigt er prominenten Herausforderern, wer am Herd die Hosen anhat und in seiner Freizeit boxt und klettert er mal eben so auf den Kilimandscharo. Bald gibt es die geballten Künste des wohl heißesten Kochs der deutschen Fernsehlandschaft endlich wieder live auf der Bühne: Seine brandneue Tour „Hamburg, New York, Tokio – meine kulinarische Weltreise“ macht auch Station in Hannover am Montag, 26. Mai, um 20 Uhr (Einlass 19 Uhr) im Theater am Aegi. Eintrittskarten gibt es noch im Vorverkauf (siehe Hinweis „Ticket-Service“).

veröffentlicht am 09.05.2014 um 11:24 Uhr

Und wie wird ein Hamburger Jung’ wie Steffen Henssler seine kulinarische Weltreise auf der Bühne wohl starten? Richtig: in der Hansestadt! Wo nicht nur er, sondern auch seine hochgelobten Restaurants „Henssler Henssler“ und „Ono“ zu Hause sind. Und nur ein Spitzenkoch wie der Henssler schafft es, auf der Bühne raffinierte Köstlichkeiten verschiedener Kontinente in einer einzigen Show zu vereinen. „Es gibt viele Einflüsse aus Amerika, wo ich meine Sushi-Ausbildung gemacht habe“, sagt Steffen Henssler. „Hier habe ich viele Inspirationen gewonnen, die auch meinen Stil geprägt haben. Ich sage immer: Hamburg liegt zwischen Tokio und den USA, und das beschreibt auch perfekt meinen Stilmix.“ So werden dann auch auf der Bühne in atemberaubendem Tempo ein frischer Burger, ein saftiges Steak und ein asiatisches Gericht gezaubert. Schnelligkeit ist eben Hensslers Stärke. Die stellt er dann auch spektakulär unter Beweis. Lassen Sie sich überraschen.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige