weather-image
10°

Hemeringen zum Spitzenreiter

Fußball (de). Zehn Punkte Vorsprung sind für den Tabellenführer der Hameln-Pyrmonter Kreisliga, den TSV Klein Berkel, sehr beruhigend auf dem Weg zum Wiederaufstieg. Diese Erfolgsserie soll nun Aufsteiger VfB Hemeringen stoppen, der augenblicklich einen guten Lauf hat und für jedes Ergebnis gut ist. Trainer Thilo Klotz ist zuversichtlich, dass sein Team auch in der "Höhle des Löwen" den hohen Erwartungen gerecht werden kann.

veröffentlicht am 21.10.2006 um 00:00 Uhr

Vor hohen Hürden stehen am 15. Spieltag auch der TuS Rohden-Segelhorst und der TSC Fischbeck, Die Rekate-Truppe tritt bei Germania Hagen an. Vor allem wird es darauf ankommen, dass die Gäste den quirligen Nils Lippert schnell in den Griff bekommen. Beim TSC Fischbeck ist nicht verborgen geblieben, dass der SC Börry überraschend die Punkte vom TuS Rohden-Segelhorst entführt hat. Die Stiftsdörfler wollen beweisen, dass sie das nicht allzu sehr geschockt hat. Die Ansetzungen: So., 15 Uhr: Tündern II - Beber-Rohrsen/Hamelspringe, Klein Berkel - Hemeringen, Börry - Fischbeck, Hagen - Rohden-Segelhorst, Nettelrede - Hilligsfeld, Bisperode - Afferde.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2017
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare