weather-image
27°
Konzert am 27. Juli im Brückentorsaal

Heitere Stücke von B wie Brahms bis V wie Vivaldi

Rinteln (rd). Am Sonntag, 27. Juli, findet im Brückentorsaal in Rinteln um 16 Uhr ein beschwingtes Sommerkonzert mit dem Orchester "Consortium felicianum" statt. Organisiert hat diesen besonderen Musiknachmittag das Azurit-Seniorenzentrum Berghof in Friedrichshöhe. "Es gehört zur Philosophie unseres Unternehmens, ältere und hilfsbedürftige Menschen, die bei uns ein Zuhause gefunden haben, in das soziale und kulturelle Leben der Region zu integrieren", betonte Claudia Jürgens, Leiterin des Seniorenzentrums.

veröffentlicht am 28.06.2008 um 00:00 Uhr

Zu hören sind im Brückentor Stücke der Komponisten von B wie Bohm oder Brahms bis V wie Vivaldi oder Verdi. Das "Consortium felicianum" ist 1982 von Felix M. Schönfeld gegründet worden. Die Grundidee war, die kleinen und heiteren, unterhaltsamen Formen klassischer Musik zu pflegen, die nahezu völlig aus dem gängigen Repertoire verschwunden sind. Zum "Consortium felicianum" gehören heute zwölf Musiker, Konzertreisen führten die Mitglieder des Ensembles in fast alle europäischen Länder sowie nach Kanada, Chile und in die USA. Karten sind ab sofort erhältlich im Azurit-Seniorenzentrum Berghof, Heringerloh 14, Friedrichshöhe. Im Eintrittspreis von 10 Euro sind die Teilnahme am Sektempfang und ein Imbiss enthalten. Von jeder verkauften Eintrittskarte werden 2 Euro an den Hospizverein Rinteln e. V. gespendet.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare