weather-image
15°
57 Teams wollen Boulemeister werden / Auslosung der Vorrunde im Kurpark

Heiße Favoriten sind "Die bösen 13"

Meisterschaft im Kurpark: Die Boulefreunde Rosi Schirmer und Frank Tunger losen die Gruppen für die Nenndorfer Vorrunde aus. Bad Nenndorf (rd). 57 Teams bewerben sich in diesem Jahr um die Nenndorfer Boulemeisterschaft, vier weniger als 2006. Der Verein der Boulefreunde hat im Beisein zahlreicher Aktiver die Gruppen für die Vorrunde ausgelost. Vorsitzender Rainer Gärtner freute sich darüber, dass fünf Mannschaften mit Jugendlichen antreten.

veröffentlicht am 30.03.2007 um 00:00 Uhr

0000444688-gross.jpg

Folgende Teams losten Rosi Schirmer und Frank Tunger zueinander: Gruppe 1: Boulin Rouge, BSGD, VKM 04, Boulitzer, Alte Knochen 3, Babas Raki Power 2; Gruppe 2: Die coolen Drei, Youngster, Palla Getta, Theater-Suff-Flösen, Wilhelmsdorfer Jungen, Ohne Worte; Gruppe 3: Middendür 2, Die Wachtländerinnen, Flammenwerfer, Alte Knochen 2, Alte Knochen 1, Los Boulanteros; Gruppe 4: Goldfinger, Kneippverein 1, 17+4, Kneipp Baschebouler, Theater-Bühnen-Bauer, 100% Daneben; Gruppe 5: BeRoLo, Street Kicker, Die Dreisten Drei, Wutztreiber, Bella Boule, Ladykracher; Gruppe 6: Patchworkbouler, S-Boule, Wilhelmsdorf 7, Kugelschubser, Die 4 vom Radbach, Red Boule; Gruppe 7: Happy Metal, BSE, Normandie Zocker, Die Haie, Graue Panther, Wilhelmsdorf 6; Gruppe 8: Blauer Bock, CADAGIGA, MGV, Rote Hexen, Quadroner; Gruppe 9: Babas Raki Power 1, Bückethaler Landwehr, WWW, Die Biber, Riethmüller-Arbeitsschutz; Gruppe 10: Böse Dreizehn, Theater-Star-Tisten, Die kleinen Preise, Kneippverein 2, Die Kernigen Gärtner hob hervor, dass die im vergangenen Jahr erstellte Boulebahn nach anfänglicher Skepsis mittlerweile "von allen gut angenommen" werde. "Wir haben drei Plätze und jeder Platz stellt seine speziellen Anforderungen an den Spieler", appellierte er, auch die komplette Anlage zu nutzen. Zudem gab er einen Ausblick auf die Schaumburger Bouleliga, die sich von 14 auf 22 Mannschaften gesteigert haben, darunter vier Formationen aus Bad Nenndorf. "Wer von Euch Interesse hat, meldet sich bitte bei uns", hofft er auf noch mehr Interesse. Es werde einmal pro Monat gespielt. Daran könne jeder teilnehmen, er müsse sich nur einer der vier Mannschaften anschließen. Die Spielpläne der Bouleliga hängen im Schaukasten am Kurtheater aus. Offizieller Start in die Saison ist am kommenden Sonntag, 1. April, ab 9 Uhr mit dem Eröffnungsboule. Die Vorrunde für das Nenndorfer Championat muss bis zum 1. Juli abgeschlossen sein, denn das Finale steht am 7. und 8. Juli auf dem Programm. Titelverteidiger sind die "Bösen 13". Azim Nabi und Kasimir Mackiewiez sind wieder dabei, Klaus Brettschneider und Christian Bräuer fehlenallerdings, Ismael Al-Azawi geht dafür für den Topfavoriten mit an den Start. Als ärgster Widersacher gilt in den Boulekreisen das Team BeRoLo mit Thomas Bergmann, Jürgen Rother und Wolfgang Lohse.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2017
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare