weather-image
22°
×

Heiße Asche löst in Aerzen Einsatz aus

AERZEN. Zu einem kleineren Einsatz ist am Mittwochmorgen die Feuerwehr in Aerzen ausgerückt. Wie der stellvertretende Gemeindebrandmeister Jörg Pyka berichtet, war auf einem Grundstück direkt neben einem Carport ein kleineres Feuer entstanden. Ursache: Noch heiße Asche aus dem Kamin, die auf dem Grundstück abgelagert worden war, hätte zunächst längere Zeit vor sich hingeglimmt, bevor dann Flammen ausschlugen. Der Anwohner habe mit anderen Einsatzkräften die Flammen "in Schach halten können", bevor die Feuerwehr sie nach Eintreffen vor Ort "dann schnell abgelöscht hätten".

veröffentlicht am 15.01.2020 um 11:03 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Anzeige