weather-image

Heiß auf Leergut: Polizei fasst zwei Diebes-Duos

Stadthagen (jl). Der Stadthäger Polizei sind am Wochenende vier Leergut-Diebe ins Netz gegangen. Ein Duo wurde auf dem Gelände der Schaumburger Privat-Brauerei erwischt und das zweite bei einem Getränkemarkt in der Weststadt.

veröffentlicht am 19.02.2008 um 00:00 Uhr

Im ersten Fall hat eine aufmerksame Zeugin richtig reagiert. Die Frau hatte laut Polizeibericht in der Nacht zum Sonnabend gegen 1.15 Uhr verdächtige Personen auf dem Gelände der Schaumburger Privat-Brauerei entdeckt und sofort die Polizei alarmiert. Die kurz darauf eintreffenden Funkstreifenbesatzungen haben nach einer kurzen Durchsuchung des Geländes einen 26- und einen 27-jährigen Mann festgenommen. Die beiden teilweise geständigen Männer hatten bereits acht 30-Liter-Fässer bereit gestellt, um diese Stück für Stück abzutransportieren. Die Wohnung eines der Festgenommenen liegt nur 100 Meter von der Brauerei entfernt. Pro Fass hätten die Diebe 30 Euro Pfand kassieren können. Im zweiten Fall sind die Pfanddiebe der Polizei direkt in die Arme gelaufen. Das war ebenfalls am Sonnabend gegen 23 Uhr in der Nähe eines Getränkemarktes an der Hüttenstraße. Bei diesem Geschäft hatten ein 17- und ein 18-Jähriger das Schloss des Leergutaußenlagers geknackt und bereits mehr als 30 Kisten Leergut sowie etliche Einzelflaschen zum Abtransport bereit gestellt. Beim Transport in die Wohnung eines der Diebe kam es dann zur Begegnung mit einem Polizisten, die nach einem vergeblichen Fluchtversuch zur vorläufigen Festnahme wurde. Als Beweggrund für ihr ungesetzliches Handeln gaben beide jungen Männer chronischen Geldmangel an.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt