weather-image
11°
×

FC Flegessen-Hasperde zählt 581 Sportler / Erfolgreiche Darlehnstilgung für die Sporthalle

Heinz Piephoh zum Ehrenmitglied ernannt

Flegessen (gö). Wiederwahl des Vorstands, konstante Mitgliederzahl, solide Finanzen – beim FC Flegessen-Hasperde ist die (Sport-)Welt noch in Ordnung.

veröffentlicht am 09.02.2011 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 01.11.2016 um 23:41 Uhr

Der alte und neue Vorsitzende Horst Dey legte einen Jahresbericht vor, in dem sich erfolgreiche Monate widerspiegelten. Ohne seinem ebenfalls wiedergewählten Kassenwart Horst Womes vorgreifen zu wollen, nannte Dey beispielhaft die Darlehenstilgung für die Sporthalle. „Wir alle können stolz darauf sein, wie sehr wir diese Belastung schon zurückgeführt haben und die Heimstätte für Verein und Ort bald unser Eigen nennen können.“

Womes verdeutlichte mit seinem detaillierten Zahlenwerk, dass die Finanzen im Verein geordnet sind und am Ende der Bilanz mehr als nur eine schwarze Null im Jahresergebnis 2010 steht.

Mit der auch im Amt bestätigten Vize-Vorsitzenden Claudia Mildenberger geht das geschäftsführende Trio in die kommenden zwei Jahre. Zurückgekehrt in den Vorstand ist nach zwei Jahren Schriftwartin Gerlind Giesler.

Mit 581 Mitgliedern, davon 176 Jugendliche, ist die FC-Familie nahezu konstant geblieben, denn bereinigt um Ein- und Austritte gibt es nur ein leichtes Minus von sieben Mitgliedern. Auf dem sportlichen Sektor waren die Abteilungen Fußball und Tischtennis wiederum die Aushängeschilder des Klubs.

Freizeit- und Breitensport haben ihr Zuhause in den Abteilungen Judo, Volleyball und Gymnastik. Letztere zeichnet für das Sportabzeichen verantwortlich, das Obmann Wolfgang Krüger selbst wie auch Berlind Giesler, Waltraud Otto, Heidrun Freise, Claudia Mildenberger, Nicole Musch, Irene Kannowsky und Ute Strüber in den Abstufungen Bronze, Silber und Gold erwarben. Das Kindersportabzeichen wiederholten Fabienne Musch, Mira Schimkat und Leonie Strüber.

Einstimmig folgte die Versammlung dem Antrag des Vorstandes, dem in diesem Jahr 80 Jahre alt werdenden Heinz Piephoh die Ehrenmitgliedschaft des Vereins anzutragen.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt