weather-image
12°
Rolf Jürgens an der Spitze der Angelgemeinschaft Fischbeck / Frank Krüger neuer Schriftführer

Heinz Neitz zum Ehrenvorsitzenden ernannt

Fischbeck (rd). Im Vorjahr konnte die Angelgemeinschaft auf ihr 30-jähriges Bestehen zurückblicken. Bei der Jahresversammlung erfolgte ein "Wachwechsel" an der Vereinsführung. Heinz Neitz, der die damals zehnköpfige Gemeinschaft gründete und als Vorsitzender leitete, trat aus Altersgründen zurück.

veröffentlicht am 28.03.2007 um 00:00 Uhr

Heinz Neitz (2.v.l.) bekommt eine Ehrenurkundeüberreicht.

Die inzwischen 35 Mitglieder dankten ihm für sein Engagement und für die vielen Aktivitäten am Angelteich. Heinz Neitz machte mit seinen Mitgliedern in gemeinschaftlicher Arbeit aus einem Kiesloch ein mit Sträuchern, Büschen und Bäumen bepflanztes Refugium, in dem sich die Tierwelt seit Jahren ungestört entfalten kann. Zur Hege und Pflege dieser Anlage wurden jährlich von den Mitgliedern 210 Pflichtarbeitsstunden geleistet. Neben den diversen Angelsportaktivitäten leistet die Angelgemeinschaft auch ein besonderes Augenmerk auf Natur- und Umweltschutz. Einstimmig wurde Neitz zum Ehrenvorsitzenden ernannt. Kassierer Klaus-Dieter Zeisberger überreichte ihm zum Dank die Ehrenurkunde mit einem Präsent. Rolf Jürgens wird nun als Vorsitzender die Geschicke der Angelgemeinschaft lenken. Martin Fleischer, der ebenfalls über die gesamte Zeit an der Seite von Heinz Neitz die Vereinsschriftführung leitete, trat auch zurück. Seine Nachfolge trat Frank Krüger an.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2017
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare