weather-image
24°
×

Heimisches Waldprojekt für Bad Pyrmont

Die Waldschäden werden auch Bad Pyrmont noch lange beschäftigen. Revierförster Philipp Klapper rechnet mit einem Bedarf von einer halben Million neuen Bäumen in den nächsten vier bis fünf Jahren. Einen ganz kleinen Beitrag möchte Roger Thiel dazu beitragen, der sich im Bündnis für Artenvielfalt Bad Pyrmont-Lügde engagiert. Bei der jüngsten Zusammenkunft des Bündnisses stellte er sein "heimisches Waldprojekt" vor.

veröffentlicht am 27.01.2020 um 13:01 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Anzeige