weather-image
13°
×

Heimische Unternehmen bekommen weltweit Corona-Folgen zu spüren

Ob Frankreich, Indien oder Südafrika: Die heimischen Global Player müssen bei ihren Tochtergesellschaften EInschränkungen hinnehmen. Während die drei weltweit tätigen Unternehmen Lenze, Aerzener Maschinenfabrik und Intorq in China durch die Corona-Pandemie inzwischen kaum noch eingeschränkt sind, bekommen sie die Folgen in anderen Ländern zu spüren.

veröffentlicht am 30.03.2020 um 12:05 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Anzeige