weather-image

Heimische Helfer an einem Ort der Finsternis

Eine siebenköpfige Delegation aus Interhelp- und Rotary-Club-Mitgliedern aus Hameln und Bad Pyrmont ist auf eigene Kosten ins ärmste Land der Europäischen Union gereist, um in Bulgarien alte Hilfsprojekte zu kontrollieren und neue zu identifizieren. In einem Dorf namens Buhovo besuchten die Helfer eine Klinik in der unvorstellbare Zustände herrschen. Dort, so scheint es, werden Kranke mangels finanzieller Mittel mehr aufbewahrt als gepflegt. Die Chefärztin bittet um Hilfe. Benötigt werden dringend Konserven, Verbandsmaterial und Windeln für Erwachsene.

veröffentlicht am 12.12.2019 um 11:51 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt