weather-image
22°

Heimische Bundestagsabgeordnete für Bückeberg-Gedenkstätte

Das geplante und viel diskutierte Dokumentationszentrum am Bückeberg sollte nach Ansicht von zwei Bundestagsabgeordneten aus dem Landkreis Hameln-Pyrmont genauso gebaut werden wie geplant. "Wir stehen ... voll und ganz hinter den Planungen des Landrates und danken ihm und Bernhard Gelderblom für ihre Arbeit und ihren Einsatz für dieses wichtige Thema", sagt Jutta Krellmann (Linke) auch im Namen von Johannes Schraps (SPD). "In Zeiten, in denen Kommunalpolitiker Opfer von politisch motivierter Gewalt werden, in der Fremdenfeindlichkeit wieder ihren Weg in die Parlamente findet, ist ein Mahnmal mit einfachen Gedenktafeln aus unserer Sicht nicht ausreichend. Erinnerungsarbeit muss mit Leben gefüllt werden, um angemessen mit unserer Vergangenheit umzugehen", führt Schraps weiter aus. Die Gedenkstätte soll an die "Reichsernedankfeste" der Nationalsozialisten auf dem Bückeberg bei Emmerthal erinnern.

veröffentlicht am 26.01.2018 um 13:59 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?