weather-image
17°

Heimfürsprecher gewählt

HAMELN. Im Tönebön am See – Lebensraum für Menschen mit Demenz – haben die Angehörigen Klaus Tewes nach zweijähriger Amtszeit als Heimfürsprecher wiedergewählt.

veröffentlicht am 06.04.2017 um 00:00 Uhr

Kerstin König (li.) und Klaus Tewes (re.). Foto: PR

Ebenso wurde Kerstin König als stellvertretende Heimfürsprecherin für zwei Jahre gewählt. Auch Horst-Dieter Bieri als Vertreter des Seniorenrats der Stadt Hameln sowie weitere Angehörige kümmern sich im Heimfürsprecher-Gremium gemeinsam mit der Einrichtungsleiterin Christine Boss-Walek um die Interessen der Bewohner. Erfolgreich sind beispielsweise das regelmäßige Ponyprojekt und der wöchentliche Hundebesuch. Auch die Ideen für bauliche Maßnahmen, wie ein elektrischer Türöffner am Ausgang Café/Friseur, wurden umgesetzt, ebenso das gesunde Kochen. Das Heimfürsprecher-Gremium nimmt Anregungen oder Beschwerden entgegen, berät sich mit der Einrichtungsleitung, und der Heimfürsprecher, wird über anstehende Pflegesatzverhandlungen informiert. Die monatlichen Sitzungen finden jeden zweiten Dienstag im Monat um 15 Uhr im Clubraum in der Einrichtung Tönebön am See statt. Gäste sind dazu jederzeit willkommen. PR

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare