weather-image
14°
Festschrift aus Anlass des 100. Geburtstages / Jubiläumsgeschenk für Heimatfreunde und solche, die es werden könnten

Heimatbund macht Heimatbuch - für Hiesige& andere

Landkreis (ur). Mit der würdigen Jubiläumsfeier im Ratskellersaal hatten die Festlichkeiten zum hundertjährigen Bestehen des Heimatbundes der Grafschaft Schaumburg zwar ihren Höhepunkt, doch ist das Jahr der Rückbesinnung auf die Höhen und Tiefen des Vereinslebens noch nicht vorbei.

veröffentlicht am 28.06.2008 um 00:00 Uhr

Dazu regt auch die Festschrift an, die zu diesem Anlass erschienen ist und den Anspruch erhebt und einlöst, Reflexionen auf den wechselhaften Prozess anzuregen, der sich in der Geschichte dieser Institution entwickelt hat, nicht nur, aber insbesondere im Hinblick auf das Museum. Und das keineswegs nur für die über 600 Mitglieder des Vereins: Deshalb ist die über 200 Seiten starke und reich illustrierte Schrift ein Heimatbuch im besten Sinne des Wortes, das zum Preis von 10 Euro weiterhin im Museums-Shop in der Eulenburg erworben werden kann. Wohl bewusst wurde von den Autoren unter der Koordination von Karin Gerhardt-Lorenz auf wissenschaftliche Darlegungen verzichtet, was keineswegs bedeutet, dass nicht mit gleicher Akribie und Präzision daran gearbeitet wurde, die Entwicklung von Verein und Museum aufzuzeichnen und das Profil des Heimatbundes in Gestalt seiner unterschiedlichen Arbeitsgruppen und Aktivität umfassend darzustellen. Dabei ist man nicht rein chronologisch vorgegangen, sondern hast eine fast schon erzählende Form der Darstellung gewählt, die das Buch angenehm lesbar macht und geradezu einlädt, sich im Heimatbund und in der Museumsarbeit zu betätigen. Zugleich erfährt man eine Menge Anekdotisches über Rintelner und Schaumburger Be- und Absonderlichkeiten von gestern und heute, sodass das Werk so recht geeignet ist, inzwischen auch in der Fremde Lebenden Freude zu machen. Manche Illustrationen wirken bei diesem Verfahren zwar zunächst etwas beliebig, bilden aber in ihrer Gesamtheit ein wahres Kaleidoskop an bemerkenswerten oder amüsanten Augenblicken.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt