weather-image
17°

Kreistag verabschiedet Resolution

Heftige Kritik an geplanter Salzeinleitung

Landkreis (jl). Der Schaumburger Kreistag macht Druck auf die hessische Landesregierung. Diese soll gemäß einer einstimmig verabschiedeten Resolution verhindern, dass die Firma Kali und Salz (K+S) jährlich 700 000 Kubikmeter Salzlauge in die Werra einleitet. In der Debatte fielen von Rednern aller Fraktionen harsche Worteüber die Pläne aus Hessen.

veröffentlicht am 03.03.2007 um 00:00 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt