weather-image
Samtgemeinde-Meisterschaft beginnt / Vier Vorrundengruppen und 16 Teilnehmer am Finale in Bad Eilsen

Heeßen ist noch ein weißer Fleck auf der Boule-Landkarte

Eilsen (sig). Der Startschuss ist gefallen. Ab sofort können die Vorrundenspiele für die neue Boule-Sasion auf der Anlage im Englischen Garten ausgetragen werden. Im "Haus des Gastes" trafen sich die Vertreter aller 39 Mannschaften, die in diesem Jahr um die Meisterschaft der Samtgemeinde und um die Qualifikation für die Kreismeisterschaft kä mpfen.

veröffentlicht am 29.03.2008 um 00:00 Uhr

Wie angekündigt, wird sich einiges bei der Austragung ändern. Das wurde diesmal schon bei der Auslosung deutlich, die kaum einen Wimpernschlag lang dauerte. Computerexperte Frank Struckmeier hatte die angemeldeten Teams vorher in den PC eingegeben. Ein Tastendruck genügte, und die Gruppeneinteilung standfest. Gesetzt wurden nur die drei besten Mannschaften der Finalrunde des Vorjahres. Nicht mehr gemeldet waren die "Winkelbuben", eines der erfolgreichsten Teams innerhalb der Samtgemeinde und darüber hinaus. Die meisten Mannschaften gehen für den Luhdener Sportverein an den Start, insgesamt neun an der Zahl. Der TSV Ahnsen ist mit fünf Mannschaften dabei. Von den Mitgliedsgemeinden stellt aber doch Bad Eilsen (13) vor Luhden (11) und Ahnsen (9) den größten Anteil. Aus Buchholz kommt mit der Wählergemeinschaft nur eine Vertretung. Heeßen ist leider noch ein weißer Fleck, obwohl es dort auch bereits eine Bouleanlage gibt. Die Organisatoren hoffen, dass dieser beliebte Freizeitsport auch in diesen beiden Orten bald richtig Fuß fasst. Die Vorrundenspiele, die ab sofort beginnen können und bis zum 29. Juni beendet sein müssen, werden in drei Gruppen zu je neun Teams und in einer Zehnergruppe ausgetragen. Die jeweils vier Besten einer Gruppe erreichen das Finale, das am Sonnabend, 5. Juli, um 10 Uhr in Bad Eilsen beginnt. Hier gibt es in diesem Jahr erstmalig keine Gruppenspiele mehr, sondern jedes Team trägt nach einem speziellen vom Computer vorgegebenen System vier Spiele aus. Die maximale Spielzeit wird auf eine Stunde begrenzt. Die Siegerehrung soll gegen 18 Uhr erfolgen. Wichtig ist für die teilnehmenden Teams, dass sie jedes ausgefüllte und mit Unterschriften der Mannschaftsführer ausgefüllte Spielformular jetzt im Rathaus der Samtgemeinde abgeben oder dort in den Briefkasten werfen müssen. Ergebnisse und Tabellen werden aktuell ins Internet gestellt: www.hofra.com .



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt