weather-image
28°

Haushalt 2006: Stadt fehlen 300 000 Euro

Bückeburg (rc). Der Haushalt 2006 der Stadt Bückeburg hat mit einem Minus von knapp 300 000 Euro abgeschlossen. Diese Zahl nannte Stadtkämmerer Horst Tebbe in der jüngsten Sitzung des Wirtschafts- und Finanzausschusses, als er die Rechnungslegung 2006 vorstellte. Ursprünglich hatte der Kämmerer mit einem Minus von sogar knapp einer halben Million Euro gerechnet.

veröffentlicht am 12.01.2007 um 00:00 Uhr

Grund der roten Zahlen sind unerwartete Einnahmeausfälle bei der Gewerbesteuer. Hier machten mehrere große Ausfälle die Kalkulation der Stadt zunichte. Die 300 000 Euro müssen jetzt im Haushalt 2008 ausgeglichen werden, denn das Einstellen des Fehlbetrages in den Haushalt 2007 ist es wegen der derzeit schon laufenden Haushaltsberatungen nicht mehr möglich.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare