weather-image
Verein mit Internet-Präsenz / Silke Sternsdorff Nachfolgerin von Regina Steinkamp

"Haus der Religionen": Jeder dritte Parkbesucher informiert sich

Rinteln (ur). Recht optimistische Ausblicke in die Zukunft bieten konnte Vorsitzender Dr. Peter Neumann auf der jüngsten Mitgliederversammlung des Vereins "Haus der Religionen".

veröffentlicht am 19.03.2008 um 00:00 Uhr

Dr. Peter Neumann

Besonders freute sich Dr. Neumann, dass es gelungen ist, mit Kirchensekretärin Silke Sternsdorff eine qualifizierte Nachfolgerin für Regina Steinkamp zu gewinnen, die in ihrer Freizeit künftig die organisatorischen Arbeiten und Sekretariatsaufgaben erledigen wird. Zugleich dankte er Frau Steinkamp, die ihren Wohnsitz verlegt hat sowie den in Ruhestand gegangenen bisherigen Drucker Norbert Heidrich für ihre geleistete Arbeit. Die neue Druckerei hat Alexander Meinhard aus Blomberg vermittelt, der sich dafür auch als Sponsor erboten hat. Bei stabilem Mitgliederbestand konnte Schatzmeister Schmidt mit 7500 Euro einen erfreulich guten Kassenstand benennen zu dem neben Mitgliederbeiträgen und Spenden auch der von Kurt Wiegand betreuter Bücherstand beigetragen hat. Von den rund 500 000 Besuchern des Erlebnisparks Steinzeichen nimmt derüberwiegende Teil, etwa jeder dritte Besucher, die Gelegenheit wahr, sich im "Haus der Religionen" zu informieren oder zumindest einen Blick zu riskieren - entsprechend wächst auch das Interesse an der von Christian Sternsdorff betreuten Internet-Präsenz (www.haus-der-weltreligionen.de). Um die Präsentation von Lichtbildvorträgen mit aktueller Technologie zu ermöglichen, hat der Verein eine Beamer-Laptop-Kombination beschafft, die bereits im neuen Veranstaltungsprogramm zum Einsatz kommt. In Angriff genommen wird auch das Problem mit der Sprechakustik im Haus, wobei man auf die Hilfe einer Vielzahl von Kleinlautsprechern setzt.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt