weather-image
12°

Bei Bundesjugendspielen Forderungen erfüllt

Hauptschüler vom Hohenstein sind fit

Hessisch Oldendorf (ubo). „Bei den Bundesjugendspielen haben auf Anhieb 30 Schülerinnen und Schüler der Hauptschule am Hohenstein die Anforderungen des Deutschen Sportabzeichens erfüllt“, zeigte sich der Sportabzeichenbeauftragte Heinz Hartmann stolz. Unterstützt wurden sie vom Turnverein Jahn Welsede und dem Fachbereichsleiter Sport, Roman Bossauer. In einer Feierstunde wurden jetzt die Urkunden von Schulleiter Günter Höfelmann verliehen. Laura Schulze und Jan-Lukas Peitsch wurden für besondere Leistungen ausgezeichnet.

veröffentlicht am 30.12.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 03.11.2016 um 09:41 Uhr

Stolz zeigen die Kids ihre Sportabzeichen.

Hessisch Oldendorf (ubo). „Bei den Bundesjugendspielen haben auf Anhieb 30 Schülerinnen und Schüler der Hauptschule am Hohenstein die Anforderungen des Deutschen Sportabzeichens erfüllt“, zeigte sich der Sportabzeichenbeauftragte Heinz Hartmann stolz. Unterstützt wurden sie vom Turnverein Jahn Welsede und dem Fachbereichsleiter Sport, Roman Bossauer. In einer Feierstunde wurden jetzt die Urkunden von Schulleiter Günter Höfelmann verliehen. Laura Schulze und Jan-Lukas Peitsch wurden für besondere Leistungen ausgezeichnet. Dominik Helling errang das goldene Sportabzeichen – er hat bereit zum neunten Mal an dem Wettbewerb teilgenommen. Silber erzielten Tim Liehr, Yannik Noah Loges, Jonas Meyer und Oliver Waltemathe. Das bronzene Sportabzeichen erzielten Muhiftin Akdemir, Kubilay Akdemir, Tom Böhm, Gabriela Duvnjak und Martina Duvnjak, Jessica Ehrsam, Nils Eikermann, Saskia Goedeke, Lisa Helmel, Leon Herbrechtsmeier, Tobias Krumscheid, Kim Jane Krupski und Sina Krupski, Alex Martin, Lisa Marie Nolting, Jan Schendel, Michelle Yvonne Schneider, Leon Schubert und Aian Marinus van den Burg. Insgesamt, so Hartmann, beteiligten sich 63 363 Schüler aus 868 niedersächsischen Schulen. „Aus dem Landkreis Hameln-Pyrmont waren es 341 Schüler aus neun Schulen.“



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt