weather-image
15°

Hattrick geschafft: Tischtennis-Mädchen reisen nach Berlin!

Rinteln. Der Hattrick ist geschafft: Zum dritten Mal in Folge haben sich die Tischtennis-Mädchen des Gymnasiums Ernestinum für das Bundesfinale des weltweit größten Schulsportwettbewerbs „Jugend trainiert für Olympia“ qualifiziert. Daumen drücken heißt es jetzt vom 5. bis 9. Mai: Dann kämpfen Sarah Aldag, Eva-Maria Mast, Sonja Radtke, Fenja Hentschel, Lisa Holste und Tanja Wömpner als Vertreterinnen Niedersachsens in Berlin um den Bundestitel.

veröffentlicht am 09.03.2009 um 12:55 Uhr

Geschafft!

Im vergangen Jahr hatten die Rintelner Gymnasiastinnen beim Bundesfinale den dritten Platz erreicht, 2007 wurden sie Vierter. Im Vergleich zu den Vorjahren gibt es in der Mannschaftsaufstellung kleine Änderungen: Lena Bredemeier und Katharina Lange können aus Altersgründen nicht mehr an dem Wettbewerb teilnehmen. Dennoch setzt das Team die Siegesserie fort: In der vergangenen Woche waren die Mädchen beim Landesentscheid erfolgreich.

Details zum Landesentscheid und den Ausblick auf Berlin lesen Sie morgen in der SZ.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt