weather-image
×

Sportturnier der Jugendfeuerwehren der Stadt Hameln mit zehn Jugendfeuerwehren in der Sporthalle Afferde

Hastenbecker gewinnen das Tischtennis-Turnier

Hameln (tis). Die Mädchen und Jungen der Jugendfeuerwehr Hastenbeck konnten eindeutig am besten mit dem weißen Plastikball und dem kleinen Schläger umgehen. Sie sicherten sich beim Sportturnier der Jugendfeuerwehr der Stadt Hameln, bei dem es in diesem Jahr einen Tischtennis-Wettbewerb gab, den 1. Platz.

veröffentlicht am 14.04.2011 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 01.11.2016 um 17:21 Uhr

Alle zehn Jugendfeuerwehren aus dem Stadtgebiet waren in die Sporthalle Afferde zum sportlichen Wettstreit gekommen, freute sich der stellvertretende Stadtjugendwart Jens Hildebrandt. Hier hatte die Jugendfeuerwehr Wehrbergen, unterstützt von den Aktiven, die Organisation übernommen und sorgte für das leibliche Wohl. So stand einem spannenden Turnier über rund drei Stunden nichts im Wege, wobei die Jugendwehren Unsen und Wehrbergen eine Spielgemeinschaft bildeten.

„Wir haben uns entschieden, jeder gegen jeden zu spielen“, erwähnt Jens Hildebrandt. Während des Turniers schauten interessierte Eltern und Führungskräfte der Feuerwehr vorbei, Afferdes Ortsbürgermeisterin Waltraud Mehring lobte den disziplinierten sportlichen Wettstreit, und auch Hans-Wilhelm Güsgen vom Stadtrat schaute, wie die Bälle über die Netze flitzten. Nachdem die Jugendwehren Halvestorf und Tündern noch ein kleines Stechen um die Plätze 4 und 5 ausgetragen hatten, konnte Jens Hildebrandt zur Siegerehrung schreiten. Den Siegerpokal mit nach Hause nehmen konnte die Jugendwehr Hastenbeck. Auf den Plätzen folgten Haverbeck, Hilligsfeld, Halvestorf, Tündern, Klein Berkel, Hameln, Afferde und Wehrbergen/Unsen.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Anzeige