weather-image
15°
Jahresversammlung des DRK-Ortsvereins

Hastenbeck lässt 2016 Revue passieren

HASTENBECK. Die Vorsitzende Elke Quast-Schmidt freute sich, konnte sie doch eine gut besuchte Jahresversammlung des DRK-Ortsvereins Hastenbeck im Schützenhaus eröffnen.

veröffentlicht am 20.04.2017 um 00:00 Uhr

Von rechts: Wolfgang Schmidt, Gudrun Henke, Anita Lippert, Edith Hoffmann, Brigitte Beckert, Jutta Ott, Herta Kinast, Anneliese Hundertmark, Brigitta Müller, Elke Quast-Schmidt. pr

Nach dem Verlesen der Grundsätze überbrachte Ortsbürgermeister Walter Kinast die Grüße vom Ortsrat und bedankte sich für die Aktivitäten des Ortsvereins. Ohne Zweifel tat er dies zurecht, denn der Ortsverein blickt auf ein erfolgreiches Jahr 2016 zurück. Die Schatzmeisterin Bathildis Traut verlas den Kassenbericht mit einem positiven Abschluss, sodass für 2017 der Kauf von Stuhlkissen für den DRK-Gemeinschaftsraum gesichert ist. Irmgard Meyer berichtete von 59 Besuchen bei älteren Mitgliedern und aus Anlass von Jubiläen.

Geehrt wurden für 50 Jahre Edith Hoffmann, Anneliese Hundertmark, Herta Kinast, Britta Müller. Für 40 Jahre Brigitte Beckert, Gudrun Henke, Anita Lippert, Jutta Ott, Christel Scheele und für 25 Jahre Marion Griesel, Cornelia Rose, Wolfgang Schmidt und Ursula Wellhausen. Leider waren nicht alle zur Ehrung erschienen, sie wurden am folgenden Tag von der Vorsitzenden zu Hause geehrt. Überrascht mit einer Ehrung wurde Waltraut Müller, weil sie 20 Jahre lang wertvolle Vorstandsarbeit leistet.

Neues gab es vom DRK-Landesverband zu vermelden, der eine neue Satzung allen Ortsvereine auferlegt, die einstimmig angenommen wurde. Unter Punkt „Verschiedenes“ gab die Vorsitzende die geplanten Aktivitäten des laufenden Jahres bekannt. Zurzeit findet die Frühjahrssammlung statt und die Beiträge werden kassiert. Ein weiterer Blutspende-Termin findet am 26. September statt. Alle 14 Tage wird mittwochs ein Spiele- und Handarbeitsnachmittag ausgerichtet. Die traditionelle Seniorenfahrt findet am 3. Mai statt. Eine Reise führt vom 27. Juni bis 4. Juli nach Maurach an den Achensee, eine Tagesfahrt ist für den 1. August geplant. Die Grillfete findet am 1. September statt, eine Vier-Tagesfahrt in den Bayerischen Wald soll vom 12. bis 15. Oktober stattfinden. Auch eine Fahrt zum Weihnachtsmarkt, Ziel und Termin wird noch bekannt gegeben, ist im Dezember geplant. Zu allen Veranstaltungen sei jeder, der Interesse hat, herzlich willkommen.

Zum Schluss der Versammlung wies die Vorsitzende auf die bevorstehende Vorstandswahl 2018 hin. Sie gab bekannt, dass sie nach 43 Jahren ehrenamtlicher Tätigkeit ihren Abschied nehmen wird. Sie hoffe, dass sich ehrenamtliche Mitarbeiter finden, die am Fortbestand des Ortsvereins interessiert sind. Eine große Freude war, dass sich spontan eine junge Frau bereit erklärte, im Vorstand mitzuarbeiten: Ilka Willsch ist Mitglied seit 2008 und wurde einstimmig in den Vorstand als Beisitzerin gewählt. pr

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare