weather-image
20°
×

Regina Muhs bleibt erste Vorsitzende / Erfolgreiche Sammelaktion

Harmonie ist die Stütze des DRK

Köngisförde (dgs). „Es macht Spaß zu hören, dass solch hervorragende Arbeit geleistet wurde“, lobte Barbara Cramer vom Kreisverband den DRK-Ortsverein Königsförde auf dessen Jahreshauptversammlung. Ganz besonders hob sie die Menschlichkeit, den Zusammenhalt sowie die Harmonie der 55 Mitglieder zählenden Gemeinschaft hervor.

veröffentlicht am 29.01.2009 um 10:54 Uhr
aktualisiert am 04.11.2016 um 00:21 Uhr

Die erste Vorsitzende Regina Muhs hielt einen Rückblick auf ein ereignisreiches Jahr und bedankte sich für das Engagement aller Mitglieder des Ortsvereins, der sich über drei neue Mitglieder freuen kann. Und besonders erfreulich sei der mit neun relativ hohe Anteil an männlichen Mitgliedern. Des weiteren berichtete Regina Muhs über die vielfältigen Aktivitäten. So ist der monatliche Donnerstagstreff zur festen Einrichtung geworden. Einen Vortrag gab es ebenso wie eine Fahrradtour in Gemeinschaft mit der Feuerwehr Königsförde und eine Halbtagesfahrt nach Bodenwerder per Schiff. Einen besonderen Dank sprach die Vorsitzende den DRK-Mitgliedern für die Sammelaktion und für die 110 gespendeten Päckchen für Bulgarien aus. Anerkennende Worte gingen an die Nordic-Walking-Gruppe, die sich dreimal wöchentlich mit rund zehn Teilnehmern trifft.

„Wenn’s alte Jahr erfolgreich war, Mensch, dann freu dich aufs neue. Und war es schlecht, dann erst recht“, so die motivierenden Worte von Barbara Cramer für alle Anwesenden. Im Anschluss berichtete sie über die Arbeit des Kreisverbandes insbesondere über die Hilfsaktion „Kinder in Not“ in Rumänien.

Bei den sich anschließenden Neuwahlen herrschte durch-weg Einstimmigkeit. Regina Muhs bleibt erste Vorsitzende, den zweiten Vorsitz übernimmt weiterhin Ursula Steinbach. Susanne Horch ist neue Schatzmeisterin und löst damit Ingetraud Schreiber ab, die diesen Posten zuvor acht Jahre betreut hatte. Schriftführerin bleibt Birgit Brockmann. Ebenfalls einstimmig wurden Ingetraud Schreiber, Ingrid Hundertmark und Isolde Bochnig als Beisitzer gewählt.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige