weather-image
16°
×

Handy-Schmuggel - Justizbeamter aus Hameln legt vor GerichtGeständnis ab

Ab heute (Donnerstag) muss sich ein Justizbeamter aus Hameln vor Gericht verantworten - die Staatsanwaltschaft Hannover wirft dem Angeklagten vor, gegen Geld diverse Handys für Gefangene in die Jugendanstalt Hameln eingeschmuggelt zu haben. Der Justizbeamte hat soeben ein Geständnis abgelegt.

veröffentlicht am 12.02.2015 um 11:32 Uhr
aktualisiert am 30.10.2016 um 20:21 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige