weather-image
21°

1. Damen-Cup der HSG mit acht Mannschaften / Turnierstart am Freitag um 18 Uhr

Handball-Leckerbissen in Hess. Oldendorf

Handball (de). Wir weisen nochmals darauf hin, dass in der Hessisch Oldendorfer VfL-Sporthalle am Rosenbusch nach dem D-Junioren-Fußballturnier des TuS nun ein Handball-Damenturnier der HSG Fuhlen-Hess. Oldendorf über die Bühne gehen soll. Als Teilnehmer werden hochkarätige Teams erwartet, sodass das Neujahrsturnier für die Gastgeberinnen eine echte Standortbestimmung sein wird. Mit dem SC Germania List wird sogar ein Ex-Bundesligist am Start sein.

veröffentlicht am 31.12.2008 um 00:00 Uhr

Doreen Männich (M.) will sich mit der HSG Fuhlen-Hess. Oldendorf

Das Turnier beginnt am Freitag um 18 Uhr mit Vorrundenspielen. Gegen 21 Uhr ist dann mit dem beginn einer Fan- und Spieler-Party zu rechnen. Am Sonnabend beginnt das Programm um 10 Uhr mit weiteren Vorrundenspielen. Gegen 12 Uhr startet die Finalrunde, die zeitlich so abgewickelt wird, dass die Siegerehrung gegen 17 Uhr stattfinden kann. VfL-Vorsitzender Walter Eikmeier sprach von einem Handball-Leckerbissen, den Hessisch Oldendorf nicht alltäglich zu bieten hat. Auch für das leibliche Wohl der hoffentlich recht vielen Zuschauer wird gesorgt sein. Die teilnehmenden Mannschaften heißen HSG Fuhlen-Hess. Oldendorf (Landesliga), SC Germania List (Oberliga), HSV Haldesleben (Regionalliga), MTV Auhagen (WSL- Oberliga), MTV Rohrsen (Oberliga), VfB Holzhausen (Verbandsliga), MTV Großenheidorn (Oberliga) und TC Hameln (WSL-Oberliga). Turnierluft werden auch die Nachwuchskräfte der HSG Fuhlen-Hess. Oldendorf schnuppern. Sie nehmen am Turnier der HF Aerzen um den Twinfit-Cup teil und spielen bei der männlichen Jugend und bei den Mädchen. Das Turnier findet am Sonnabend und Sonntag statt. Gespielt wird in der Hummetal-Sporthalle und in der Aerzener Kreissporthalle. Sonnabend beginnt die Torejagd um 14 Uhr, am Sonntag wird bereits ab 9 Uhr gespielt.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?