weather-image
×

52 Teilnehmer erhalten in diesem Jahr ihre Auszeichnung

Handball Kids beim Sportabzeichen klar vorn

BODENWERDER. Der TVB ist im Bereich Holzminden einer der größten Vereine der Training und Prüfungen für das „Deutsche Sportabzeichen“ durchführt.

veröffentlicht am 17.12.2019 um 15:19 Uhr

Autor:

Nach der „Heißzeit“ des Jahres 2018, in der die Trainer so manches Mal allein auf dem Trainingsplatz standen, war das Jahr 2019 sehr positiv, denn unter der Leitung von Bernhard Kunze, Lea Lange und Karl-Georg Haase absolvierten in diesem Jahr 20 Erwachsene und 32 Jugendliche auf dem Sportgelände am Schulzentrum das Training und die Prüfungen zum Deutschen Sportabzeichen, wobei sich 28 Handballkids mit ihren Trainerinnen Silke Notbohm und Doreen Becker besonders hervortaten. Nach dem Handballtraining in der Sporthalle am Schulzentrum überreichten die drei Prüfer den versammelten Handballern ihre Sportabzeichen und Urkunden. Das Goldene Sportabzeichen errangen Kaija und Jona Voigt je dreimal, Joris Wyrwoll (3), David Wagner (2), Alina Topci (2), Thalea Plagge (2), Peio Barrio Gonzales (1). Das Silberne holten Emi-Sophie Hahlbrock siebenmal, Domenik Tietjen, Pauline Lang und Emma Schütte je fünfmal, Nils Becker (4), Lucas Pavlinski (3, Lana Miljkovic) und Unai Barrio je einmal. Bronze gab es für Paul Bähr und Levent Topci für sechs Wiederholungen. Viermal waren Melvin Miljkovic und Finn Brockmann erfolgreich. Fabian Grobecker holte das Bronzene zum dritten Mal, Jan Borgard zweimal und je einmal Bronze für Emelie und Carolin Rathsmann, Ty Merk und Lennox Hein. Bei der Sportabzeichen Verleihung im „Turbo“ an der Münchhausen Turnhalle waren aus verschiedenen Gründen nur 10 Absolventen erschienen. So konnte Bernhard Kunze Friedrich Wilhelm Geitel für das 35.Sportabzeichen in Gold auszeichnen. Marita Bolls holte das „Goldene“ schon zum 26. Mal. Weitere goldene Sportabzeichen konnten Karl-Georg Haase und Uwe Ambrosy mit jeweils insgesamt 25 Prüfungen, Beate Jahn (20), Dorothee Krischkowski (18), Monika Ambrosy (15), Lea-Kristin Lange (6), Jonas Schütte (4), Malte Schütte (1) und Tanja Unverzagt (3) aus den Händen von Bernhard Kunze entgegen nehmen. In Abwesenheit wurden Reinhild Elter-Orschel zum 30. Mal, Antje Manz (18), Joachim Manz (14)), Walter Schaper (24), Laura Jahn (6), Sebastian Krug (4), Jannick Hufnagel (4), Peter Seddig (2), Silke Notbohm (1) und Britta Herr mit einem „Goldenen“ geehrt. Silberne Sportabzeichen errangen Philipp Lange, für die viermalige Teilnahme. Zum ersten Mal mit Silber dabei war Doreen Becker. Bei den Jugendlichen und Kindern holte Tanja Unverzagt zum zweiten Mal „Gold“, Finja Koch und Hendrik Krischkowski sind mit jeweils einmal „Silber“ dabei. Die Familien Urkunde errang die Familie Manz mit Mutter Antje, Vater Joachim und Tochter Tarja. Tarja Manz bekam das goldene Abzeichen für die siebte Sportabzeichen Prüfung für Jugendliche. Finja (2) und Hanna Koch (1) waren auch unter den Gold Gewinnern.

Die Handballer vom TVB mit ihren Sportabzeichen. FOTO: KHT


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt