weather-image
18°
×

Hamelns Musikschule ist die beste in weitem Umkreis

Zu: „“, vom 26. Februar

Der Bericht vermittelt sehr wertend, dass die Hamelner Jugendmusikschule viel teurer ist als andere Musikschulen und so nicht mehr haltbar ist. Dabei werden als Beweismittel Vergleiche mit anderen Musikschulen angeboten, mit Kommentaren ausschließlich von Leitern anderer Musikschulen.

veröffentlicht am 12.03.2020 um 16:20 Uhr

Autor:

Diese Vergleiche sind nicht zulässig, denn die angeführten Musikschulen können nicht ansatzweise mit der Qualität der Hamelner mithalten. An der Hamelner Musikschule sind weitgehend ausgezeichnete Musiklehrer tätig, die vorwiegend Hochschulabschluss haben und deshalb auch etwas besser bezahlt werden müssen, als nicht so gut ausgebildete Musiklehrer.

Dass man trotzdem versuchen sollte, die Kosten möglichst niedrig zu halten, ist richtig, doch bitte nicht auf Kosten der Qualität. Der Vorschlag, den Einzelunterricht zu einem erheblichen Anteil durch Gruppenunterricht zu ersetzen, funktioniert nur auf Kosten der Qualität, das versteht doch schon jeder Laie. In diesem Zusammenhang sollte die Stadt Hameln sich auch bewusst werden, welchen Sinn der Musikunterricht an der Musikschule hat. Neben der Ausbildung auf dem Instrument hat die musikalische Ausbildung auch einen hohen Stellenwert bei der Persönlichkeitsbildung. Nicht umsonst haben sich Generationen von Eltern und der langjährige Leiter der Musikschule, Herr Schulz (ihm sei gedankt), um die Entwicklung der Hamelner Musikschule bemüht und sie zur besten in weitem Umkreis gemacht, zum Wohle unserer Jugend. Und nun wird wieder kräftig zurückgedreht: Die komfortablen Unterrichtsräume sind schon weg, nun geht es an die Lehrkräfte und die Unterrichtsmethoden. Auch das Engagement der Zuständigen hat sich geändert, einige wohnen schon nicht mehr in Hameln. Seien Sie doch froh, wenn unsere Kinder ihre Freizeit mit schönen Interessen verbringen und sich nicht auf der Straße langweilen und Unsinn treiben. Es geht um die Entwicklung unserer Jugend, und die sollte uns doch etwas wert sein. Und hier meine ich die gesamte Jugend. 104 Euro pro Kind und Monat sind für manche Familien mit mehreren Kindern kaum möglich. Hier sollte die Stadt auch diese Jugend fördern, mit Kostenreduzierungen und Kostenfreistellungen. Ich begleite die Hamelner Jugendmusikschule seit 45 Jahren als Vater, Großvater und ehemals Vorstand im Förderverein.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt