weather-image
23°
×

Hameln-Pyrmont: 46 Personen in Quarantäne

Die Zahl der insgesamt gemeldeten Corona-Fälle in Hameln-Pyrmont ist von 175 auf 178 gestiegen. Aktuell befinden sich 46 Menschen in angeordneter häuslicher Quarantäne, ein Anstieg von 13 im Vergleich zum Vortag. Das geht aus den vom Landkreis gemeldeten Zahlen hervor. Die Zahl der aktuell Infizierten im Landkreis liegt unverändert bei 13, weil drei Personen neu infiziert sind und zugleich drei Personen als genesen gelten. Die neuen Fälle sind in Hameln, Bad Pyrmont und Hessisch Oldendorf registriert worden. In Hameln und Bad Münder gelten zwei bzw. ein Patient als genesen. Die aktuell Infizierten verteilen sich auf Hameln, Bad Pyrmont, Hessisch Oldendorf, Coppenbrügge und Bad Münder. Alle Patienten seien isoliert, befänden sich in Quarantäne und in ambulanter Behandlung, heißt es vom Landkreis.

veröffentlicht am 12.08.2020 um 14:47 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.