weather-image
×

Hamelnerin entgeht Terror in Sri Lanka

Hannah Behnsen ist noch einmal mit dem Schrecken davongekommen. Zwölf Stunden nachdem die Hamelnerin mit ihrem Freund aus dem Hotel ausgecheckt hatte, wurde am Ostersonntag auf ein Nachbarhotel im sri-lankischen Colombo ein Terroranschlag verübt. Weitere Anschläge erfolgten auf andere Hotels und Kirchen der Stadt. Mindestens 253 Menschen kamen ums Leben, fast doppelt so viele wurden verletzt. Die Dewezet-Redaktion hat mit der 25-jährigen Hamelnerin via Whatsapp telefoniert und mit ihr über die Situation vor Ort gesprochen.

veröffentlicht am 02.05.2019 um 17:30 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige