weather-image
23°

Hamelner Senior wird Opfer einer dreisten Diebin

Unter einem Vorwand hat sich eine bislang unbekannte Frau Zutritt zu der Wohnung eines 91 Jahre alten Mannes aus Hameln verschafft. Sie klingelte am Montag gegen 16 Uhr bei dem alten Mann und sagte ihm, sie habe sich mit seiner Tochter verabredet. Der Senior ahnte nicht, dass es sich bei der Fremden um eine Trickdiebin handelt. Er bat sie herein. Die Täterin wollte sich in der Wohnung umschauen und betrat mehrere Räume. Der Rentner ihr nicht so schnell folgen, da er auf einen Rollator angewiesen ist. Nach einiger Zeit verlief die Diebin das Haus. Sie könne nicht mehr länger warten, sagte sie. Erst am nächsten Tag bemerkte der 91-Jährige, dass seine Geldbörse, in der auch seine EC-Karte befand, verschwunden war. Als er die Karte sperren ließ, stellte er fest, dass jemand größere Geldbeträge von seinem Konto abgehoben hatte. Die Polizei fahndet nach der 45 bis 50 Jahre alten Frau. Sie ist 1,60 bis 1,70 Meter groß, hat dunkles welliges Haar, sprach Hochdeutsch und war mit einer Winterjacke und Stiefeln bekleidet. Hinweise nimmt die Polizei unter Telefon 05151/933-222 entgegen. ube

veröffentlicht am 10.12.2014 um 10:12 Uhr
aktualisiert am 31.10.2016 um 03:21 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?