weather-image
23°
×

Hamelner ohne Führerschein auf der B83 erwischt

Auf dem Bückeburger Teilstück der B 83 wurde am Montag gegen 19.10 Uhr ein VW aus Bochum angehalten, der von einem 25-jährigen Hamelner gefahren wurde. Der Mann erklärte, dass er zwar einen Führerschein hat, diesen aber bei einer Behörde hinterlegen musste. Diese Darstellung entsprach nicht ganz der Wahrheit. Offenbar waren wohl Dokumente bei der Behörde hinterlegt, ein Führerschein war aber nicht dabei. Eine gültige Fahrerlaubnis existiert nach Angaben der Polizei nicht. Die Polizei leitete ein Strafverfahren wegen des Fahrens ohne Fahrerlaubnis ein.

veröffentlicht am 28.01.2016 um 13:42 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 09:41 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige