weather-image
13°

Hamelner Museum vermeldet Rekordjahr 2017

Fast 27 000 Menschen haben im Jahr 2017 das Hamelner Museum besucht, das entspricht einem Plus von 17 Prozent gegenüber dem Vorjahr, teilt das Museum mit. Der Besucheranstieg wird auf die zwei außergewöhnlichen Sonderausstellungen zurückgeführt. Nach der Jubiläumsausstellung zur "Sagenwelt der Brüder Grimm" habe vor allem die Sonderausstellung "Ratten!" dem Museum bundesweite Aufmerksamkeit und zahlreiche Besucherinnen und Besucher gebracht. Aber auch in anderen Bereichen habe es Zuwächse gegeben, erklärt Museumsleiter Stefan Daberkow. So sei die Zahl der durchgeführten Kindergeburtstage um 31 Prozent gestiegen, die der Führungen für Erwachsene sogar um 50 Prozent. Die Sonderausstellung "Ratten!", ursprünglich bis April angesetzt, werde nun noch bis zum 26. August 2018 verlängert. Ab Herbst wird die Ausstellungsfläche dann zu einem ganz anderen Thema umgestaltet. "Die 70er Jahre" ist der Arbeitstitel einer geplanten Foto-Ausstellung.

veröffentlicht am 17.02.2018 um 17:13 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt