weather-image
×

Hamelner Grüne kritisieren Tierschau auf dem Herbstmarkt

Die Vorsitzenden der Hamelner Grünen, Anett Dreisvogt und Benjamin Wißmann, kritisieren erneut, dass beim Herbstmarkt in der Hamelner Altstadt Tiere an verschiedenen Ständen zu finden sein werden. Für die Tiere sei dies sehr strapaziös, schreibt der Ortsverband in einer Presseerklärung. Bereits im letzten Jahr kritisierte Dreisvogt, das zur Schau stellen von Tieren auf dem Herbstmarkt. Auch wenn das Veterinäramt eingebunden sei, bedeute dies nur, dass es den gesetzlichen Bestimmungen entspräche. Aus Sicht des Tierschutzes ist es jedoch bedenklich, heißt es in dem Schreiben.

veröffentlicht am 28.09.2017 um 17:09 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt