weather-image
23°
×

"Hamelner Erklärung" hofft nach Südlink-Entscheidung auf Dialog und Transparenz

Die Landkreise der "Hamelner Erklärung" haben die Ankündigung des Stromnetzbetreibers TenneT, die Trassenführung für Südlink neu zu planen, positiv gewürdigt. Es werde ausdrücklich begrüßt, "dass das Unternehmen die neuen Rahmenbedingungen umsetzen und zügig mit den Neuplanungen beginnen möchte", erklärt Lippes Landrat Friedel Heuwinkel als stellvertretender Sprecher für das aus 21 Landkreisen bestehende Bündnis. Man hoffe jedoch auf mehr Dialog und Transparenz bei allen weiteren Planungen. Auch die Politik solle möglichst zeitnah die genauen Rahmenbedingungen und Vorgaben kommunizieren.

veröffentlicht am 29.07.2015 um 17:13 Uhr
aktualisiert am 29.10.2016 um 20:21 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige